Lieber Herbert - Liebe Gemeinde,

Als neue Kuratorin möchte ich kurz das Wort ergreifen, um dir heute DANKE zu sagen.

Insgesamt vier Perioden – von 1987-1993 und 1999-2019, also 26 Jahre! – hast du als Kurator gewirkt und so viel für die Pfarre geleistet.

Unter den wichtigsten Arbeiten in jüngster Zeit sind wohl die Kirchenrenovierung innen und außen und die Gestaltung der Urnenhalle zu erwähnen.

Du hast mit Pfarrer Helsch die Sanierung der Orgel organisiert, das Pfarrhaus renoviert und noch so vieles mehr – das kann gar nicht alles aufgezählt werden!

Es war aus meiner Sicht nicht ganz leicht, mich für dein Amt aufstellen zu lassen und in deine Fußstapfen zu steigen. Ich werde wohl auch nicht ganz hineinwachsen, aber habe die Wahl doch gerne angenommen. Zum Renovieren und Umbauen wird es in den nächsten Jahren hoffentlich nicht mehr so viel geben.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei der Gemeindevertretung für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanken und werde mich bemühen, dir eine würdige Nachfolgerin zu sein.

Wir sind alle sehr froh, dass du uns weiterhin mit deiner Unterstützung zur Seite stehst - ob bei Arbeiten in der eigenen Gemeinde, bei den Kontakten zu unseren umliegenden Pfarrgemeinden, beim Mitorganisieren von Ausflügen oder beim Gustav Adolf -Verein, dem du weiterhin als Vorstandsmitglied erhalten bleibst.

Wir wünschen dir von ganzem Herzen
viel Gesundheit,
eine ruhigere Zeit,
und viele schöne Ausflüge mit deiner Familie
und auch mit uns, deiner Pfarrgemeinde!

Gottes Segen und Geleit sei mit dir alle Zeit!

Ottilie Langer, Kuratorin

>>> Bilder